Das Feuer: brandheißes Wissen im Überblick

Das Feuer hat die Menschen zu allen Zeiten fasziniert, aber auch geängstigt – denn es ist Gefahr und Lebensspender zugleich. Es kann zerstören, spendet aber auch Wärme. Es vernichtet Leben, macht aber auch Nahrung genießbar. Ohne Feuer gäbe es kein Schmiedeeisen, keine Töpferwaren und keine menschliche Zivilisation.

Die Feuerwehr in gefährlichem Einsatz - © saichta / pixelio.de

Die Feuerwehr in gefährlichem Einsatz – © saichta / pixelio.de

Naturkraft und kulturelle Errungenschaft

Diese Seite widmet sich dem Feuer in all seinen Facetten, den gefährlichen und Angst einflößenden, den mysteriösen und mythischen, den wissenschaftlichen und nützlichen. Der Leser erfährt, was Feuer im chemischen und physikalischen Sinne bedeutet, warum es entsteht und wie wir es bekämpfen können. Wir berichten über rekordverdächtige Feuer oder über merkwürdig erscheinende Erdbrände.

Das Eisen schmieden, solange es heiß ist - © RainerSturm / pixelio.de

Das Eisen schmieden, solange es heiß ist – © RainerSturm / pixelio.de

Andere Beiträge befassen sich mit der Kulturgeschichte des Feuers und den ersten Versuchen, diese besondere Naturkraft zu verstehen (die antiken Metaphysiker sahen darin ein „Element“). Und nicht zuletzt widmen wir uns der wichtigsten Institution zur Brandbekämpfung: unserer Feuerwehr.

In der Navigation auf der rechten Seite können Sie alle aktuellen Artikel auswählen oder die Texte nach Stichwörtern durchsuchen. Feuerfakten.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!